Schoolwork-Team

Das Team versteht sich als Unterstützung innerhalb des Aufklärungsunterricht. Aufgrund seines außerschulischen Bezuges zu Kindern und Jugendlichen ergibt sich eine Gesprächsbasis, die hilfreich für den Umgang mit sogenannten Tabuthemen ist. Das Team möchte die bestehen Kommunikationsbarrieren aufgreifen und mit Hilfe altersgerechter Methoden abbauen. Auf dem schwierigen Weg zur Findung der eigenen Identität und der Stärkung des Selbstbewusstseins bieten sie ihre Hilfestellung durch:

  • Aufklärung über die Risiken einer HIV-Übertragung,
  • sexualpädagogische, altersgerechte Methoden / Maßnahmen (Erörterung der Themen Freundschaft, Beziehung und Sexualität),
  • Hilfe zur Selbshilfe,
  • Hilfe zur Selbsfindung,
  • Vermeidung von Ausgrenzung und Diskriminierung durch Aufklärung,
  • Förderung der Solidarbereitschaft gegenüber "Anders" Denkenden und "Anders" - Fühlenden,
  • Erörterung der Problematik "Was ist Normal ?",
  • Auseinandersetzung mit Tabuthemen,
  • Selbsterkenntnis bezüglich von Schwächen und Stärken.

Das Team arbeitet mit halbdirektiven Methoden der Gesprächsführung wobei viel Raum für die Nutzung von gruppendynamischen Prozessen innerhalb der Veranstaltung bleibt. Ausgangspunkt ihrer Gesprächsrunden ist die Lebenswelt, die Bedürfnisse und die Sprache der Kinder und jungen Erwachsenen, auf die sie mit vielfältigen, locker strukturierten, häufig spielerischen Arbeitsmethoden eingehen, um die wesentlichen Ziele der HIV-Primärprävention zu bearbeiten. Dabei spielen angrenzende Themen, wie Konflikte, Identitätsprobleme, Sucht, Gewalt, Missbrauch u.a. eine Rolle, wenn die Teilnehmer/innen diese Themen einbringen. In den Veranstaltungen werden die aufgeworfenen Fragen und Themen gründlich ausgewertet und diskutiert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt ? Suchten Sie schon lange nach einer alternativen und erlebnisorientierten Unterrichts- oder Freizeitgestaltung? Dann sind wir genau die richtige Wahl.

Wir sind gerne bereit Detailfragen zum Konzept und zur Methodik in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen zu erläutern.

 
 
 
 

Materialien zum Thema

Noch Fragen?
Sprechen Sie mich an!

Jan Kolata
Tel. (0391) 53 57 69-15
Jan.Kolata@aids-magdeburg.de