Schnelltests

»Kann ich mich mit HIV/AIDS oder einer anderen STI (Sexuell übertragbaren Infektion) infiziert haben?« Diese Frage stellen sich viele Menschen, die Kontakt zur AIDS-Hilfe aufnehmen. Zum Beispiel weil sie ungeschützten Sex hatten, weil das Kondom vielleicht abgerutscht ist oder weil eine andere Situation bestand, in der sie sich angesteckt haben könnten.

Unsere Schnelltests können Klarheit schaffen. Auf den folgenden Seiten erhältst du alle nötigen Infos zu unserem neuen Testangebot.

Folgende Tests kannst du bei uns durchführen lassen:

• HIV-Schnelltest
• Syphilis-Schnelltest
• Chlamydien-Schnelltest
• Hepatitis A, B und C-Schnelltest

HIV-Schnelltest

„Kann ich mich mit HIV infiziert haben?“ Diese Frage stellen sich viele Menschen, die Kontakt zur AIDS-Hilfe aufnehmen. Zum Beispiel weil sie ungeschützten Sex hatten, weil das Kondom vielleicht abgerutscht ist oder weil eine andere Situation bestand, in der sie sich mit HIV angesteckt haben könnten.

Ein HIV-Schnelltest kann Klarheit schaffen. Wenn man tatsächlich infiziert ist, bringt es heute außerdem große gesundheitliche Vorteile mit sich, darüber Bescheid zu wissen. Eine rechtzeitige HIV-Therapie kann das Immunsystem dann vor dem Virus schützen.

Wird eine Infektion hingegen erst spät erkannt, hat das Virus dem Körper oft schon schweren Schaden zugefügt. Das lässt sich durch einen rechtzeitigen Test und eine Therapie vermeiden!

Einen HIV-Schnelltest kann man/frau vollkommen anonym, aber nicht kostenlos, in unserer Beratungs- und Geschäftsstelle Magdeburg durchführen lassen. Er liefert drei Monate nach der letzten Risikosituation ein zuverlässiges Ergebnis.

So läuft das bei uns ab: Du vereinbarst mit uns einen Termin oder kommst Montags oder Donnerstags zwischen 11:00 und 20:00 Uhr bei uns vorbei. Du erhälst eine ausführliche Beratung, die auf deine individuellen Bedürfnissen zugeschnitten ist. Dann entscheidest du, ob der Test durchgeführt werden soll.  Fällt deine Entscheidung zugunsten des Tests aus, hat der Berater oder die Beraterin nach spätestens 20 Minuten das Ergebnis, welches dir nach einem abschliessenden Beratungsgespräch mitgeteilt wird.

Bitte beachte aber, dass wir keine negativen Testergebnisse (keine HIV-Antikörper gefunden) bescheinigen.

In welchen Situationen tatsächlich das Risiko einer HIV-Infektion besteht und in welchen nicht, steht im Bereich Übertragung von HIV.

 

Syphilis-Schnelltest

Warum ein Syphilis-Test?

  • Eine Syphilis-Infektion und andere STI erhöhen das Risiko sich mit HIV zu infizieren
  • Wenn die Syphilis unentdeckt und unbehandelt bleibt, kann sie lebensbedrohlich werden
  • Die Therapie ist bei einer frühzeitigen Diagnose überaus erfolgreich
  • Du schützt dich und andere, da eine Infektion oft unerkannt bleibt.

Montags und Donnerstag zwischen 11:00 und 20:00 Uhr ohne Anmeldung möglich. An anderen Tagen nur mit Termin.

 

Chlamydien-Schnelltest

Warum ein Chlamydien-Schnelltest?

  • Eine Chlamydien-Infektion und andere STI erhöhen das Risiko sich mit HIV zu infizieren
  • Viele Infektionen bleiben unentdeckt, da die Infektion meist symptomlos oder symptomarm abläuft
  • Bei Frauen kann eine unentdecke Infektion zu Unterleibsentzündungen und nachfolgender Unfruchtbarkeit führen
  • Bei Schwangeren sind Frühgeburten und die Übertragung auf die Neugeborenen möglich
  • Bei Männern können sich die Prostata, der Samenleiter und die Nebenhoden entzünden, was ebenfalls zu Unfruchtbarkeit führen kann

Montags und Donnerstag zwischen 11:00 und 20:00 Uhr ohne Anmeldung möglich. An anderen Tagen nur mit Termin.

Hepatitis A, B, C-Schnelltests

Warum ein Test auf Hepatitiden?

  • Hepatitis A verursacht eine aktue Leberentzündung und wird nicht chronisch; die Infektion hinterlässt eine Immunität.
  • Das HAV wird fäkal-oral übertragebm vor allem über verunreinigte Lebensmittel und Trinkwasser, aber auch über Kontakt- und Schmierinfektion.
  • Wenn du nicht geimpft bist oder deinen Status nicht kennst, empfehlen wir dir diesen Test.
     
  • Hepatitis B wird bei Erwachsenen mit intaktem Immunsystem in 5 bis 10% der Fälle chronisch, bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem häufiger.
  • Das HBV wird über Blut und Körperflüssigkeiten übertragen, die beim Sex eine Rolle spielen.
  • Wenn du nicht geimpft bist oder deinen Status nicht kennst, empfehlen wir dir diesen Test.
     
  • Hepatitis C wird unbehandelt in der Mehrzahl der Fälle chronisch und kann über Jahre und Jahrzehnte zu einer Leberzirrhose und zu Leberkrebs führen
  • Das HCV wird durch Blut übertragen - vor allem beim Drogengebrauch, beim Sex dagegen nur selten.
  • Eine Impfung gegen Hepatitis C gibt es derzeit nicht. Auch eine durchgemachte HCV-Infektion oder eine erfolgreiche Behandlung schützen nicht vor erneuter Ansteckung.
  • Wenn du deinen Status nicht kennst, empfehlen wir dir einen Test.

Montags und Donnerstag zwischen 11:00 und 20:00 Uhr ohne Anmeldung möglich. An anderen Tagen nur mit Termin.

Materialien zum Thema