CSD Aktionswochen 2020

Regenbogen am Balkon
© AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord e.V.

Am heutigen Freitag, den 21. August werden am Rathaus die Regenbogenfahnen gehisst. Anschließend lädt der CSD Magdeburg e.V. und die Landeshauptstadt Magdeburg zum gemeinsamen Empfang in das Rathaus ein. 

Anschließend beginnen die CSD-Aktionswochen des Christopher Street Day (CSD) Magdeburg mit verschiedensten Veranstaltungen. Von Infoabenden, über Lesungen, bis hin zu Safer-Sex-Workshops ist sicherlich für jede*n etwas dabei. Über unsere eigenen Veranstaltungen informieren wir euch in den nächsten Zeilen:

🌈 Flaggenkunde

23. August 2020 ab 16:00 Uhr

Die Regenbogenflagge kennen fast Alle. Sie wird auch Pride-Flag genannt und ist das Symbol unserer farbenfrohen Community. In den letzten Jahren haben sich noch anderen Prideflags entwickelt um die Sichtbarkeit der jeweiligen Community zu erhöhen. Über 20 Flaggen sind derweil mehr oder weniger bekannt. 

Wir möchten Euch an diesem Nachmittag viele davon vorstellen. Denn einmal Hand aufs Herz. Wisst ihr was A_Gender, Demisexuell, Gendefluid, Pansexuell oder Polyamorie bedeutet? Wisst ihr wie die jeweiligen Prideflags hierzu aussehen? – Aus diesem Grund möchten wir euch an diesem Abend unsere Community noch näher bringen. Wir möchten euch erklären was sich hinter den bunten und diversen Fahnen verbirgt.

Die Flaggenkunde ist eine Veranstaltung des CSD Magdeburg e.V. in Kooperation mit der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord e.V.

🌈 Männergesundheit

24. August 2020 ab 19:00 Uhr

Ey Mann! Weißt du, wie du deine Hoden auf Veränderungen abtasten kannst? Weißt du, was Hepatitis A und B in deinem Körper verursachen kann? Wer ist denn eigentlich nun der "Männerarzt“ und warum gehen Männer so ungern zu Vorsorgeuntersuchungen? Auf all diese und viele weitere Fragen gibt es heute Abend bei der ersten Männergesundheit der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord e.V. eine Antwort.

Erfahrt in dieser Inputveranstaltung viele Informationen rund um die Gesundheit des Mannes und wie man(n) diese lange erhalten kann.

Durch die Veranstaltung führt Armin Schafberger. Er ist Referent für "Medizin und Gesundheitspolitik" bei der Deutschen Aidshilfe.

Hier gibt es alle Details

🌈 anonyme Schnelltest-Tage

24.08. / 27.08. / 31.08. und 03.09.2020, jeweils von 11:00 bis 20:00 Uhr

Wann war deine letzte Durchsicht? Jeweils montags und donnerstags kannst du dich in der AIDS-Hilfe auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) testen lassen. Bei uns ist das die sogenannte Betttauglichkeitsuntersuchung (BTU).

Die BTU beinhaltet folgende Testungen:

Unsere Tests sind alle anonym, aber nicht umsonst.
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Du kannst einfach vorbei kommen!

Alle Testwilligen erhalten in diesem Jahr anlässlich der Testtage ein Geschenkset bestehend aus einen größeren Vorrat an Kondomen, Gleitgel und Infomaterialien. 

Hier gibt es alle Details

🌈 Quiz-Night

01.09.2020 ab 19:00 Uhr

Zückt alle eure Smartphones! Bei unserer dritten Quiz-Night benötigt ihr lediglich einen vollen Akku, ein wenig Datenvolumen oder das Wlan des Boys´n`Beats und ein gutes Allgemein- und Communitywissen.

Rätselt euch mit uns durch eine bunte Fragenwelt. In vier verschiedenen Kategorien könnt ihr entweder allein oder in Zweier-Teams Jagd auf Punkte machen. Die besten werden natürlich prämiert und es erwartet euch Ruhm und Ehre.

[Die Quiznight ist eine Veranstaltung der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord e.V. in Kooperation mit dem Boys´n`Beats.]

Hier gibt es alle Details

🌈 Ich packe meinen Fetischkoffer...

02.09.2020 ab 19:00 Uhr

Dildos oder Analkugeln, Sneakers oder Rubber und Praktiken wie Fisten oder Spanking: Die Fetisch-Welt hat viel zu bieten. Für mehr und mehr Menschen ist Fetisch geil. Was ist der Kick an bestimmten Praktiken oder Toys? Was hat Fetisch mit Verantwortung zu tun, und welche Safer Sex-Strategien sind zu beachten? Und: Was sollte man wissen, wenn Substanzen und Drogen mit ins Spiel kommen? All diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieses spielerischen Workshops der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord e.V.

Die Teilnehmenden wählen von einem reich gedeckten Tisch an Fetisch-Equipment ihr Lieblingsspielzeug oder die favorisierte Spielart aus und packen damit ihren Fetisch-Koffer. Mitspielenden begründen ihre Auswahl und dürfen gerne auch ihre eigenen Erfahrungen einfließen lassen. Ziel ist es, in einen lockeren Austausch über die Möglichkeiten des Fetisch‘ ins Gespräch zu kommen, um sich offen und ohne Hemmungen über Lustgewinn, Fantasien aber auch und gerade über Verantwortung und Safer Sex auszutauschen.

  • Der Workshop richtet sich gleichermaßen an Fetisch-Interessierte wie an langjährige Fetisch-Freund*innen - ganz egal, ob Mann, Frau, Trans*, homo-, bi-, oder heterosexuell.
  • [„Ich packe meinen Fetischkoffer...“ ist eine Veranstaltung der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord e.V. in Kooperation mit der Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU der DAH]

Hier gibt es alle Details

Der CSD steht in diesem Jahr unter dem Motto "Gemeinsam weiter kämpfen" Es soll dafür einstehen, dass die erkämpften und erreichten Ziele auch erhalten bleiben. Weitere Informationen rund um den CSD findet ihr hier. 

 

Kontakt